Workshops

Für theaterbegeisterte Jugendliche & Erwachsene

Workshops

Für alle Theaterbegeisterten

Mit unseren Workshops möchten wir theaterbegeisterten Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit geben, einzelne Themengebiete des Theaters vertiefend zu erfahren. Dazu werden in regelmäßigen Abständen Theaterkünstler der lokalen Szene aber auch aus dem gesamten Bundesgebiet eingeladen. Bitte melden Sie sich über das Onlineformular unserer Homepage an und geben Sie an, für welchen Workshop Sie sich anmelden!

Ich begreife mich als Material meiner Kunst

– Für Menschen ab 16 Jahre –
29.01.2022

Wenn man mit seinem eigenen Körper bildnerisch, darstellenden agiert, ist der eigene Körper der Wahrnehmungsfilter für das, was einen umgibt. Es ist auch Ausdrucksform dieser Wirklichkeitswahrnehmung und Träger von Symbolik. Man verkörpert etwas. Ist man weiblich, männlich, divers, Kind, Greis, dick, dünn, schwarz, weiß, groß, klein…

Dieser Workshop leitet an, sich selbst als Material zu begreifen und einzusetzen. Es werden Körper- und Sinnes-übungen sowie phänomenologische Betrachtungsmethoden miteinander verweben.

Über die Performance Gruppe TallBlondladies

Kosten:
Tagesworkshop 50 € für Theaterschüler / 60 € für externe Teilnehmer
Irina Runge
Irina Runge Dipl. Kunsttherapeutin (Diplomarbeit: Leiberfahrung als Kunstwerk), Diplom der freien Kunst bei der Performancekünstlerin Marina Abramovic, arbeitet seit nun mehr als 30 Jahren mit dem Schwerpunkt der Körper- und Sinneswahrnehmung im Bereich der bildnerischen wie auch darstellenden Kunst. (Bild: Irina Runge / Hasenstrategie I, 2021, (c) Johannes Nadeno)

Bühnenpräsenz

– Für Menschen ab 16 Jahre –
So. 20.02.2022

Man kann eine Bühne entweder mit oder ohne Präsenz betreten. Man kann eine Rolle mit oder ohne Haltung spielen. Man kann einer Figur Emotionen geben – oder auch nicht. Man kann auf der Bühne mit oder ohne Strahlkraft sprechen. Man kann seinen Körper auf der Bühne einsetzen, oder auch nicht.

Was denken Sie: Was ist für das Publikum spannender und für eine*n Darsteller*in herausfordernder? Diese kleinen, aber feinen und dennoch so wichtigen Unterschiede wollen wir in diesem Workshop erkunden und erleben, was es heißt „zu senden“. Das Wissen um die eigene Ausstrahlung ist für Darsteller*innen enorm wichtig. Denn man kann auf einer Bühne schneller „untergehen“ und langweiliger wirken als man denkt.

Lassen Sie sich in diesem Workshop darauf ein, sich durch verschiedene Übungen der Bereiche Auftreten, Stimme, Figuren- und Szenenentwicklung als Bühnendarsteller*in kennenzulernen.

Kosten:
Tagesworkshop 50 € für Theaterschüler / 60 € für externe Teilnehmer
Katja Bach
Katja Bach ist Dozentin der Theaterschule und bietet neben diesem Workshop kompakte Kurse für Jugendliche und Erwachsene an.

Body to Voice – Deine Stimme kann mehr als du denkst

– Für Menschen ab 16 Jahre –
26.03.2022

Unsere Stimme ist einzigartig und unverwechselbar. Sie transportiert unsere Emotionen nach außen oder andersherum lässt sie sich von unseren Emotionen leiten. Mit allem, was dazu gehört! Lachen, Weinen, Jubeln, Schreien, laut, leise, hoch, tief. Und der Körper macht mit! Ganz von allein!

Auf der Bühne, egal ob beim Singen oder Sprechen, gelingt es uns jedoch häufig nicht unser stimmliches Potenzial voll zu entfalten. Wir sind zu leise, unsere Stimme passt nicht zu der Emotion, die wir gerade rüberbringen wollen, wir geraten außer Atem oder werden sogar heiser.

Gerade, wenn das Lampenfieber noch hinzukommt.

Na? Kommt dir das bekannt vor?

Dann wäre es doch gut zu wissen, wie du deinen Körper einsetzen kannst, um das volle Potenzial deiner Stimme zu nutzen, oder?

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit Atmung, Körperhaltung und Artikulation.

Kerstin Bogensee zeigt dir anhand praktischer Gesangs –  und Sprechübungen und ein wenig wissenswerter Theorie, wie du deine Stimme auf der Bühne unterstützen kannst und ihr mit Leichtigkeit mehr Präsenz, Sicherheit und Ausdruck verleihst.

Du solltest Spaß am Singen haben und ein bisschen Mut mitbringen, deine stimmliche Komfortzone zu verlassen.

Kosten:
Tagesworkshop 50 € für Theaterschüler / 60 € für externe Teilnehmer
Kerstin Bogensee
Kerstin Bogensee ist Songpoetin aus Leidenschaft, die den Klang ihrer Musik irgendwo zwischen Annett Louisan, Ina Müller und Amy Macdonald einordnet. In ihrem ehrlichen, norddeutschen Songwriter-Pop nimmt sie uns mit auf eine Reise durch emotionale Höhen und Tiefen, die Tücken des Alltags und den Sinn und Unsinn des Lebens. Oft mit einem Augenzwinkern und immer von ganzem Herzen. Aktuell ist sie solistisch mit ihrem Programm „lebensWERT“ zum gleichnamigen Debütalbum unterwegs, welches sie bereits zum „Deutschen Rock und Pop Preis“ und zum NDR 90, 3 geführt hat.

Im Reich der Schatten

– ab 16 Jahre –
21.05.2022

Eine Einführung in die faszinierende Welt der Schatten: wie erzeuge ich Schatten und wie kann ich mit ihnen spielen? Anhand unterschiedlicher Lichtquellen wird die Sprache der Schatten spielerisch untersucht.

Kosten:
Tagesworkshop 50 € für Theaterschüler / 60 € für externe Teilnehmer
Karin Schmitt
Karin Schmitt ist freischaffende Puppenspielerin und „Ernst Busch“ Absolventin. Sie ist Ensemble-Mitglied von die exen. Sie lebt in Schleswig-Holstein und spielt regelmäßig in der Region: 2021 war sie in der Theaterwerkstatt Pilkentafel mit dem Gastspiel „Gevatter Tod“ und in der Super-Kunst-Markt „Wo wir Lebensmittel liebten“ im alten EDK in der Neustadt zu sehen.