Workshops

Für theaterbegeisterte Jugendliche & Erwachsene

Workshops

Für alle Theaterbegeisterten

Mit unseren Workshops möchten wir theaterbegeisterten Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit geben, einzelne Themengebiete des Theaters vertiefend zu erfahren. Dazu werden in regelmäßigen Abständen Theaterkünstler der lokalen Szene aber auch aus dem gesamten Bundesgebiet eingeladen. Bitte melden Sie sich über das Onlineformular unserer Homepage an und geben Sie an, für welchen Workshop Sie sich anmelden!

Aktuelles Bild TachoTinta "commonnorm" © Robin Junicke

Tanz-Workshop “commonnorm”

– Für Alle ab 16 Jahre –
Samstag, 3. Dezember – 10 bis 13 Uhr

In ihrer aktuellen Tanzperformance “commonnorm” stellt die Tanz-Gruppe TachoTinta die Normalität unserer Körper infrage … Das Stück feierte Anfang September Premiere bei dem Festival HUNDERPRO in den RinglokschuppenRuhr – Mülheim an der Ruhr und wird erstmalig im Oktober und Dezember in Flensburg in der Theaterwerkstatt Pilkentafel gezeigt. Wir, von der Theaterschule, freuen uns besonders, dass auch Laie die Möglichkeit haben, bei dem einmaligen Workshop einen tieferen Einblick in die choreografische Arbeit zu bekommen.

Basierend auf der choreografischen Arbeit des Stücks “commonnorm” lädt TachoTinta dazu ein, verschiedene Illusionen zu erleben, die in unserem eigenen Körper verborgen sind.

Im ersten Teil des Workshops arbeiten wir an simplere Körperbilder und Bewegungsmuster, um die Aufmerksamkeit auf den Körper zu richten, und das Körpergedächtnis zu wecken. Im zweiten Teil wird spielerisch der Gruppe befragt: Welches Gefühl der Normalität hat sich in der Gruppe eingestellt? Wie können wir damit spielen und damit tanzen, um ihre Zerbrechlichkeit aufzudecken?

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Voraussetzung ist einzig die Bereitschaft, den eigenen Körper mit choreografischen Mitteln zu untersuchen, die eigenen Beobachtungen mit Anderen zu teilen und andere Teilnehmende zu unterstützen.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, in der Sie sich bewegen können, Sportschuhe und genug Wasser mit!

Die Theaterschule stelle auf Spendenbasis Kaffee, Tee und Wasser zur Verfügung. Für Ihren Hunger sorgen Sie bitte selbst.

Der Workshop findet in deutscher Sprache statt.

Kosten:
40,-€ pro Person / 35 € für Studierende, SchülerInnen, etc…
Silvia Ehnis Perez Duarte, Mijin Kim und Seulki Hwang
Mit einer Prise Selbstironie und einer Neugierde für das Raue entwirft TachoTinta temporäre Universen, um endlich mal Expert:innen in kulturellen Missverständnisse zu werden. Unter der künstlerischen Leitung des choreografischen Trios von Silvia Ehnis Perez Duarte, Mijin Kim und Seulki Hwang (MX/KOR) bringt TachoTinta Künstler:innen aus verschiedenen Genres zusammen. Gemeinsam nähren sie sich Fragen der Körperlichkeit und des Storytellings aus einer transkulturellen Perspektive und lassen sich von den Hürden und Missverständnissen auf dem Weg inspirieren. Die Companie entwickelt ihre künstlerische Arbeit seit 2019 dank der Zusammenarbeit mit dem Ringlokschuppen Ruhr, der Theaterwerkstatt Pilkentafel und das flausen+netzwerk kontinuierlich weiter. Ihre Bühnenstücke sind an verschiedenen Theatern in Deutschland zu sehen. Ihre erste Produktion “Cultural Drag” wurde zur Tanz-NRW aktuell 2021 eingeladen und in der Theaterwerkstatt Pilkentafel gezeigt.

Mein Schatten – meine Kraft

– Für Menschen ab 16 Jahren –
Samstag, 28. Januar
Schauspieler und Schauspielerinnen kreieren stets lebendige Bühnen-Figuren! Diese ragen in ihrer Präsenz erst dann heraus, wenn sie Ecken und Kanten haben, mit Problemen und Widerständen ringen … die intensive Erfahrung dieser Arbeiten mit Bühnenfiguren machen wir uns in diesem Seminar gemeinsam zunutze!
Denn auch für jeden echten Menschen gilt: Er lebt nur dann aus seiner Fülle, und er strahlt nur dann für sein Umfeld, wenn die eigenen Schattenseiten, das Problematische als „kreative Masse“ nutzbar gemacht werden kann. Dieses Seminar ist ein hochschöpferischer und lustvoller Beitrag zur möglichen Persönlichkeitsentwicklung aller Teilnehmer/innen.
Kosten:
40,-€ pro Person / 35 € für Studierende, SchülerInnen, SozialpassinhaberInnen
Kerstin Thalmann, Schauspielerin
Kerstin Thalmann ist Schauspielerin und Dozentin für Körpersprache und Kommunikation. Sie interessiert sich für alle Fragen, die sich mit dem Wirken und Zusammenwirken menschlicher Energie beschäftigen. Sie ist Mutter von drei Kindern.

Einfach mal Clown sein…

– Alle ab 16 Jahren –
Samstag, 11. Februar, Uhrzeit: 15 – 18 Uhr

Ein Schnuppertag für Neugierige

Hast du Lust, dich als Clown auszuprobieren? Zu erkunden, wie du andere zum Lachen bringst?

Mit dem humorvollen Blick deines Clowns und deine Gefühlswelt entsteht dein ganz individueller Clownscharakter. Das Spiel des Clowns ist häufig naiv, geradeheraus und komisch. Es kann aber auch sehr zart, poetisch oder mal traurig sein.

Mit einer roten Clownsnase – der kleinsten Maske der Welt – und mithilfe von vielfältigen Übungen, Spielen und kurzen Präsentationen werden wir deinem ganz eigenen Clownscharakter etwas mehr auf die Spur kommen. Arbeiten werden wir mit der Vielfalt deiner Ausdrucksmöglichkeiten, mit Körper, Stimme und Sprache, mit deiner Fantasie und mit dem, was du immer dabei hast, DICH!

 

Kosten:
40,-€ pro Person / 35 € für Studierende, SchülerInnen, SozialpassinhaberInnen
Daniela Friedrich
Pädagogin, Theaterpädagogin und Klinik-Clownin, singt, tanzt und spielt mit Jung und Alt. Seit 2007 als Clownin unterwegs: Ausbildung am TUT Hannover, arbeitsbegleitende Fortbildungen u.a. bei Lorenz Wenda, Lila Monti, Annemie Missinnen.