Aktuelles

Aktuelles & Aufführungen

Ein Jahr harte Arbeit soll belohnt werden. Hier sind die aktuellen Aufführungstermine der Abschlussklassen der Theaterschule Flensburg, sowie News und Aktuelles

Aktuelles

BAUSTELLE

Niemand sieht es… Aber wir haben es in den letzten zwei Jahren gelernt: Frische Luft ist überhaupt das Wichtigste! Deshalb wird seit Anfang des Jahres hinter den Kulissen an einer neue Lüftungs- und Heizungsanlage gearbeitet.

Der erste Bauabschnitt ist in vollen Gängen. Aktuell wird der große Saal an die neue Anlage angeschlossen und wir arbeiten daran, dass bald auch der obere Saal davon profitieren kann. Die Firma Janssen Innovativtechnik e.K. arbeitet mit Unterstützung unseres Mitarbeiters Holger Hertwig sowohl diskret als auch effektiv daran, dass wir bald frische Luft in der Theaterschule haben – und es dabei trotzdem warm haben!

Die Baustelle wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von dem Programm “Neustart Kultur” und durch das Land Schleswig-Holstein im Rahmen des Landesprogrammes “Sicherstellung Eigenanteile Neustart Kultur”.

Logo_Neustart_KulturBKM-Logo

Aufführungen

Wo die Gefühle wohnen

Im letzten Jahr haben wir uns in Gefühlen gewälzt, uns den Emotionen hingegeben, hatten keinen Bock, waren aufgeregt, wütend und glücklich. Wir wagten zu lästern, uns gegenseitig anzuhimmeln und offen zu weinen. Aus dem ganzen Gefühlschaos haben wir ein Theaterstück geformt.

Jetzt könnt Ihr dabei sein, wie wir uns in die Wohnungen der Gefühle begeben und sie ausprobieren.

Es spielen alle 10- bis 12-jährigen Kinder aus dem Jahreskurs von Lotta Bohde.

Samstag, 14.05.  / 18:00 Uhr

Sonntag, 15.05. /  15:00 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Eine Anmeldung ist erforderlich: Anmeldeformular 

Plakat_Wo-die-gefühle-wohnen

Strassenkinder

„Strassenkinder“ ist eine frei erfundene Geschichte, die auf bedrückender, politischer Wahrheit beruht. Es gibt weltweit rund 80 Millionen Kinder, die ohne engere Bindung zu ihren Familien auf der Straße leben müssen. Sie sind schutzlos, vernachlässigt und der Willkür ausgesetzt. Dennoch lassen sie sich nicht unterkriegen und beweisen Ausdauer, Kreativität und Lebenswillen.

Es spielt die Jahresklasse der 13- bis 14-Jährige von André Eckner.

Samstag, 28.05.2022 / 19 Uhr  / Premiere
Sonntag, 29.05.2022 / 19 Uhr  / 2. Vorstellung

Der Eintritt ist frei!

Eine Anmeldung ist erforderlich: Anmeldeformular 

 

Straßenkinder_Auffuehrung

Komödianten

Eine Gauklertruppe kommt in eine neue Stadt und muss erleben, dass die Obrigkeit sie nicht haben will. Denn Kunst bringt die Menschen zum Nachdenken, schlimmer noch, zum Lachen. Und Lachen ist verboten. Es macht die Menschen rebellisch. Ob und – wenn ja – wie die Truppe es dennoch schafft ihre Vorstellung zu spielen, erleben Sie in unserem heiteren Stück „Komödianten“.

Es spielen Erwachsene aus dem Mittwoch-Kurs von André Eckner.

Samstag, 11.06. / 19 Uhr /  Premiere
Sonntag, 12.06. / 19 Uhr / 2. Vorstellung

Der Eintritt ist frei!

Eine Anmeldung ist erforderlich: Anmeldeformular 

Komödianten_Auffuehrung

Leben

Alle sind zutiefst verbittert. Und das Schreckliche daran ist, es ist vollkommen normal, zu verbittern. Alles wird langweiliger, müder, routinierter. Veronika will dieser Verbitterung durch Selbstmord entfliehen. In der „Klapse“, konfrontiert mit den „Verrückten“ und einem eigenwilligen Arzt, verschwimmen die Grenzen zwischen „normal“ und „verrückt“. „Leben“ ist ein nachdenkliches, aber auch witziges Stück über den Kampf zurück ins Leben, über Lebensmut, Lebensunmut, Selbstbestimmung und Liebe.

Samstag, 04.06. / 19 Uhr / Premiere
Sonntag, 05.06. / 19 Uhr / 2. Vorstellung

Der Eintritt ist frei!

Eine Anmeldung ist erforderlich: Anmeldeformular 

Leben_Aufführung_Hand_Bild

Die Frauen von Troja

– nach Euripides –

Dieses ca. 2.500 Jahre altes Stück hat leider nichts von seiner Aktualität verloren. Im Gegenteil. Es ist aktueller als zu Beginn der Proben gedacht. „Die Frauen von Troja“ zeigt in aller Deutlichkeit, Eindringlichkeit und Verzweiflung die Brutalität und Grausamkeit des Krieges, den Verlust der Menschlichkeit bis hin zum Genozid.

Das Stück ist erst für Menschen ab 16 Jahre geeignet (FSK 16).

Die Jahresklasse der 15- bis 20-Jährige hat das Stück mit zwei unterschiedlichen Besetzungen inszeniert. Es spielen unter der Leitung von André Eckner und Felix Henke in der

  • Gruppe I: Emily (Lili) Witt, Jonna Zeltwanger, Henrike Feßner, Bea Radeke, Killian Will, Arthur Nierade, Finn Stollberg
  • Gruppe II: Julie Bremer, Lilly Dicken, Carlotta Sprenger, Rebekka Thomsen, Finn Stollberg,Michel Andresen, Killian Will
  • Chor in beiden Gruppen: Antonia Wassermann, Luise Wilkens, Carrie Dronia

Die Spieltermine sind:

Freitag, 24.06. / 19 Uhr / Premiere Gruppe I
Samstag, 25.06. / 19 Uhr / Premiere Gruppe II

Samstag, 02.07. / 19 Uhr / 2. Vorstellung Gruppe II
Sonntag, 03.07. / 19 Uhr  / 2. Vorstellung Gruppe I

Der Eintritt ist frei!

Eine Anmeldung ist erforderlich: Anmeldeformular 

Frauen_von_Troja_Bild