Veranstaltungen

Das Forumtheater Flensburg präsentiert:

Die bessere Hälfte

von Alan Ayckbourn
Regie: Klaus Esch

Der recht phlegmatische Bob ist erst nachts nach Hause gekommen, ebenso die elegante, etwas gelangweilte Fiona. Beide sind verheiratet – allerdings nicht miteinander. Sowohl Bobs Frau Teresa, die mit Haushalt und Nachwuchs leidlich überfordert ist, als auch der schusselige Frank, Fionas Mann und der Vorgesetzte von Bob, stellen anderntags unbequeme Fragen. Als Alibi für die Affäre wird ein nur entfernt bekanntes Pärchen – Bobs Kollege William und seine schüchterne und unterdrückte Frau Mary – ins Spiel gebracht, die angeblich Beziehungsprobleme haben und daher nächtlichen Redebedarf. Teresa möchte gern helfen und lädt daraufhin William und Mary zum Dinner ein – auch Frank hatte die beiden schon vor einigen Tagen zum Geschäftsessen eingeladen. Und beim gemeinsamen Dinieren kommt so manches zur Sprache … Sir Alan Ayckbourn nutzt in dieser Ehekomödie zwei sich überlagernde Wohnungen innerhalb eines Bühnenbildes. Simultan verfolgen die Zuschauer das jeweilige Geschehen, woraufhin Handlungen, Reaktionen und Beziehungen der Charaktere in besonderer Weise miteinander interferieren.

Mit: Gabi Baufeld, Thomas Bölck, Marlis Dittmer-Bodin, Ewgenij Hovratov, Margarita Rebenstorf, Gerhard Waterholter, Anne Waterholter

Aufführungen:

Samstag, 19. Januar 2019, 19:30 Uhr                                                                         Sonntag, 20. Januar 2019, 16:00 Uhr

Einlass ist eine Stunde vor Aufführungsbeginn!

Um Vorbestellung wird gebeten: Tel./AB: 0461 – 9402902  oder 0461 – 6740638

Email: forum-theater-fl@web.de

________________________________

 

Die Kammerpuppenspiele Bielefeld präsentieren:

Der Räuber Hotzenplotz – von Otfried Preussler

für Zuschauer ab ca. 4 Jahren

Der Räuber Hotzenplotz stiehlt Kasperls Großmutter die neue Kaffeemühle mit eingebauter Lieblingsmusik. Die Polizei ist ratlos, doch Kasperl und Seppel wollen den Gauner mit einem listigen Plan fangen. Auf eine alte Kartoffelkiste schreiben sie  ”Vorsicht Gold!“ und versuchen damit den Räuber Hotzenplotz reinzulegen. Doch der Plan geht schief.

Kasperl und Seppel werden zu Gefangenen von Hotzenplotz. Zu allem Unglück wird Kasperl an den großen Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft. Im Zauberschloss begegnet Kasperl einer Unke, die in Wahrheit die verzauberte Fee Amaryllis ist…

Die Spieldauer beträgt ca. 90 Minuten inkl. kurzer Pause

Die Vorstellung findet am Samstag, den 02.02.2019 um 14:00 Uhr & 16:00 Uhr statt.

Karten können telefonisch unter (05203) 90 22 83 reserviert werden, oder sind ab 1 Stunde vor der Vorstellung an der Tageskasse erhältlich.

Eine Karte kostet 10,00 € pro Person. (Kinder unter 2 Jahren haben freien Eintritt ohne Anspruch auf einen Sitzplatz)