Angebote für Jugendliche

Arbeitsweise

Junge Menschen erfahren in den Kursen der Theaterschule einen Freiraum, in dem sie sich ausprobieren können. Auf der Bühne in andere Rollen zu schlüpfen, neue Seiten an sich zu entdecken, fördert Offenheit und Empathie. Im kreativen Schaffensprozess gilt es, sich gemeinsam Inhalte zu erarbeiten und den passenden Ausdruck zu finden – das erfordert Fantasie, Mut und Selbstbewusstsein. Nur als Gemeinschaft und mit Vertrauen ineinander kann die erarbeitete Inszenierung abschließend zwei Mal zur Aufführung gebracht werden.

Praktische Infos

Jeder Kurs endet mit einer Präsentation. Bei den Kursen, die 15 Termine umfassen, zeigen die Schüler:innen beim letzten Termin im Rahmen einer Werkschau, was sie erarbeitet haben. Alle Jahreskurse enden mit zwei öffentlichen Aufführungen der einstudierten Inszenierung. Die Ferien der Theaterschule entsprechen den Schulferien. Bei Kindern unter 18 Jahren können Kursgebühren über Teilhabeleistungen abgedeckt werden. Bei finanziellen Engpässen vergeben wir auch unbürokratisch (Teil)Stipendien. Sprechen Sie uns einfach an!

Sollte es in der kommenden Spielzeit Corona bedingt nicht möglich sein, die Kurse in Präsenz durchzuführen, wird das Angebot virtuell fortgeführt. Wir werden dazu auf die Dienste des Videokonferenzanbieters Zoom zurückgreifen. Mit der Anmeldung erklärt sich die Teilnehmer:in damit einverstanden.

Reinschnuppern

Die Schnupperstunde dient dazu, sich gegenseitig kennenzulernen und einen Einblick in die Arbeit der Theaterschule zu gewinnen. Im Anschluss entscheiden Schüler und Lehrer gemeinsam, ob der Kurs geeignet ist. 

 

Wo die Gefühle wohnen!

Ein Jahreskurs für 10 bis 12-Jährige

Leitung: Lotta Bohde

09/ 2021 – 06/ 2022, immer montags von 16.30-18.30 Uhr                              

Kosten: 320,00 €

Schnupperstunde: 30.08., 16.30-18.30 Uhr                                         Kosten: 10,00 €

Kursbeginn: 13.09.2021

Wo kommen sie her, die Gefühle? Man mag annehmen, aus dem Magen, wo die Schmetterlinge und die Wut wohl wohnen. Oder sammeln sie sich doch alle in den Zehennägeln? Wie fühlt sich Glück, Trauer, Wut oder Langeweile an? In diesem Jahreskurs sind Schüler:innen ab der 5.Klasse eingeladen, sich auf die Suche zu begeben und spüren, wo und wie sich welches Gefühl bemerkbar macht. Und was passiert, wenn das alles nur gespielt ist? Aufbauend auf der theatralen Erkundung und Improvisation entsteht so ein eigenes Theaterstück, dass zum Ende der Spielzeit auf der großen Theaterschulbühne Premiere feiern wird.

Zur Anmeldung

 

AUSGEBUCHT Die ganze Welt ist Bühne.

Einsteigerkurs für 10 bis 14-Jährige

Leitung: Katja Bach

15 Termine, immer dienstags von 17.30-19.00 Uhr                               Kosten: 110,00 €

Schnupperstunde: 17.08., 17.30-19.00 Uhr                                            Kosten: 8,00 €

Kursbeginn: 31.08.2021

In diesem Kurs werden jugendlichen Theaterneulingen ab der 5.Klasse grundlegende darstellerische Fertigkeiten vermittelt. Durch Stimmübungen und
Körpertraining wird am mimischen Ausdruck sowie am Selbstbewusstsein gearbeitet. Mit viel Fantasie schlüpfen die Teilnehmer:innen in unterschiedliche Rollen. In Improvisationen entstehen Theaterszenen, die am Kursende im Rahmen einer Werkschau, Freunden und Familie präsentiert werden.

Zur Anmeldung

 

Schlossgeschichten.

Ein generationsübergreifender Kurs für alle ab 12 Jahren

Leitung: André Eckner

15 Termine, immer samstags von 11.00-13.00 Uhr                              Kosten: 190,00 €

Schnupperstunde: 21.08., 11.00-13.00 Uhr                                            Kosten: 10,00 €

Kursbeginn: 04.09.2021 im Schloss Glücksburg

In Kooperation mit dem Schloss Glücksburg wird erstmalig ein Theaterkurs für Menschen zwischen 12 und 99 Jahren angeboten. In 15 Terminen werden Jung und Alt gemeinsam ein anderes Zeitalter erkunden und in neue Rollen schlüpfen. Ausgehend von der historischen Ausstellung des Schloss Glücksburg werden Figuren und Dialoge erfunden. Diese werden als Audioaufnahmen dauerhaft Teil der Schlossszenerie werden. Kurze Theaterszenen werden bei einem Tag der Offenen Tür im historischen Ambiente des Schloss Glücksburg einem breiten Publikum zu Beginn des neuen Jahres vorgeführt.

Der Theaterkurs wird abwechselnd in der Theaterschule Flensburg und im Schloss Glücksburg stattfinden.

Zur Anmeldung

 

Wir erobern die Stadt! Theater an anderen Orten

Ein Jahreskurs für 13 bis 16-Jährige

Leitung: Lucie Morin

09/ 2021 – 06/ 2022, immer dienstags von 15.30-17.30 Uhr                                 

Kosten: 320,00 €

Schnupperstunde: Sonntag 05.09., 15.00-17.00 Uhr                                Kosten: 10,00 €

Kursbeginn: 14.09.2021

Zum Theaterspielen braucht es Schauspieler und Zuschauer. Oftmals stehen die Schauspieler auf einer Bühne, um sich die Aufmerksamkeit der Zuschauenden zu sichern. Doch was passiert, wenn die Schauspieler zwischen dem Publikum stehen oder das Theater den öffentlichen Raum erobert? In diesem Jahreskurs schlüpfen wir an besonderen Orten in unerwarteten Rollen. Gemeinsam entdecken wir, wie Figuren überall entstehen. Mithilfe von Stimmübungen und Körpertraining trainieren wir einen präsenten Auftritt, denn den braucht es ohne eine hervorgehobene Bühne umso mehr! Wir spielen sowohl mit klassischen Dramentexten als auch mit selbsterdachten Texten und finden für jeden die beste Bühne!

Zur Anmeldung

 

Drama, bitte! Ein Jahreskurs für 13 bis 14-Jährige

Leitung: André Eckner

09/ 2021 – 06/ 2022, immer mittwochs von 17.00-19.00 Uhr                                 

Kosten: 320,00 €

Schnupperstunde: 01.09., 17.00-19.00 Uhr                                Kosten: 10,00 €

Kursbeginn: 15.09.2021

In diesem Jahreskurs geht es um das Heranführen an die professionelle Arbeit des Schauspieles in seiner gesamten Komplexität. Durch das Erarbeiten von klassischen oder modernen Stücken werden schauspielerischen Grundlagen vermittelt und vorhandene Kenntnisse und Fähigkeiten erweitert und vertieft. Dabei wird nach den Methoden von K.S. Stanislawski und L. Straßberg (Method Acting) gearbeitet und unterrichtet. Der Spaß kommt dabei garantiert nicht zu kurz.

Zur Anmeldung

 

AUSGEBUCHT Drama, bitte!

Ein Jahreskurs für 15 bis 20-Jährige

Leitung: André Eckner

09/ 2021 – 06/ 2022, immer donnerstags von 16.30-19.30 Uhr                                 

Kosten: 420,00 €

Schnupperstunde: 09.09., 16.30-19.30 Uhr                                Kosten: 15,00 €

Kursbeginn: 16.09.2021

In diesem Jahreskurs geht es um das Heranführen an die professionelle Arbeit des Schauspieles in seiner gesamten Komplexität. Durch das Erarbeiten von klassischen oder modernen Stücken werden schauspielerischen Grundlagen vermittelt und vorhandene Kenntnisse und Fähigkeiten erweitert und vertieft. Dabei wird nach den Methoden von K.S. Stanislawski und L. Straßberg (Method Acting) gearbeitet und unterrichtet. Der Spaß kommt dabei garantiert nicht zu kurz.

Zur Anmeldung

 

Freiraum

freitags: 15.00-17.00 Uhr

Auftakttreffen: 17.09., 15.00-17.00 Uhr                              

Kosten: 60,00 €

Dieses Angebot richtet sich an junge Theatermacher:innen ab 15 Jahren, die bereits Theaterschulkurse besucht haben. Sie sind eingeladen unter professionellen Bedingungen ein eigenes Theaterprojekt zu realisieren. Wöchentliche selbst organisierte Proben münden in intensiven Abschlussproben. André Eckner unterstützt als Mentor bei Bedarf und begleitet den Prozess bis zur Premiere.

Zur Anmeldung